Eine besondere Geschichte...

Frank
Maruccia

Die Passion für Wein entstand schon während meiner Kindheit, als ich durch meine Verwandten tiefe Einblicke in die Welt des Weins sammeln konnte. Väterlicher- wie mütterlicherseits hatte ich Weinbauern in der Familie. Ihre tiefe Verbundenheit mit dem Boden, den Jahreszeiten und ihrem Produkt, dem Wein, ließen meinen Lebenstraum wachsen, früher oder später eigenen Wein zu produzieren.

Diese tiefe Zufriedenheit fand ich nie in meinem ehemaligen Beruf als selbständiger Berater. Durch den Verkauf meines Unternehmens konnte ich mir meinen Lebenstraum erfüllen. 

Diese Zufriedenheit stellt sich heute auch bei mir ein, wenn ich mich meine Weine vom Ernten der Trauben bis zur Etikettierung komplett hier in meiner kleinen Bodega umsetzen kann.

Meine Vision, im eigenen Weinberg zu wohnen und zu arbeiten ist wahr geworden.

Der Ausbau meiner eigenen Weine ist für mich etwas ganz Besonderes und als Winzer ist es die größte Auszeichnung, wenn sich Club-Mitglieder oder Restaurantbesucher an meinen Weinen erfreuen und sie meine Passion als Luxusgut genießen.

 

 

 

Die Bodega Maruccia
auf Mallorca

Die Bodega Maruccia ist kein klassisches offenes Weingut, sondern ein Ort an dem ehrliche Wein-Leidenschaft zu einem Treffpunkt Gleichgesinnter wird. Hier treffen sich Liebhaber und Freunde von stilvollen Weinen und hervorragendem Essen in einer ausgewählten Gesellschaft: dem Club de vino 953. 

In Llucmajor, im südlichen Teil der Insel, habe ich 2009 den perfekten Ort für die Bodega gefunden. Hier, fernab vom Touristentrubel, gibt es die perfekten Bedingungen, um in Ruhe meine Weine zu produzieren, ungestört zu leben und Gäste zu empfangen. Direkt zu Beginn startete ich mit der Bepflanzung eines Hektars mit Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah. Kurze Zeit später kam noch ein halber Hektar Chardonnay dazu.

Der Hausbau mit der angeschlossenen Bodega begann 2010 und darauffolgend im Jahr 2012 wurde bereits der Wein- und Genussclub, der “Club de vino 953”, gegründet. Zeitgleich konnte ich auch noch die süditalienische Rebsorte Aglianico anpflanzen, die aus der Heimat meines Vaters stammt. Seit 2019 wachsen auf einem benachbarten Grundstück noch zusätzlich meine Cabernet-, Viognier- und Giro Ros-Reben.

Seit 2011 wird der Wein von der Ernte bis zur Lagerung komplett selbst vor Ort ausgebaut und abgefüllt. 2013 betrug die Jahresproduktion an Wein 7.500 Flaschen und diese soll sich langfristig auf maximal 15.000 erhöhen. Vertrieben wird der Wein ab Bodega und ausschließlich an die Mitglieder des „Club de vino 953“ sowie über ausgewählte Restaurants der Top-Gastronomie in Deutschland, Österreich und Mallorca. Eine Übersicht, wo meine Weine in der Vergangenheit überall gelistet waren und gelistet sind, finden Sie hier.